Wettkampfbericht

T3 Triathlon Düsseldorf am 23.06.2019

Veröffentlicht

Bei hochsommerlichen Temperaturen starteten Jens und Lea Kronwald vom OTV Endurance Team am Sonntag, den 23.06.2019, beim T3 Triathlon in Düsseldorf. Auf der Sprintdistanz galt es 750 m Schwimmen, 20 km auf dem Rad und 5 km Laufen zurückzulegen.

Geschwommen wurde im Medienhafen, auch die braune Farbe des Wassers konnte das große Starterfeld nicht abhalten. Jens Kronwald musste beim Schwimmen seiner Tochter den Vortritt lassen, als sehr gute Schwimmerin stieg Lea Kronwald bereits nach knapp 14 Minuten aus dem Hafenbecken und musste zunächst einen langen Laufweg in die Wechselzone zurücklegen. Aufgrund der Vielzahl der Starter war die Wechselzone stellenweise sehr eng und überlaufen, sodass sie sich durch das Gedränge auf die Radstrecke durchboxen musste. Diese verlief über eine Runde quer durch Düsseldorf, über die Rheinkniebrücke, die Oberkasseler Brücke, entlang am Rheinufer, vorbei an der Esprit-Arena und dem Messegelände. Beide legten die Radstrecke in einem starken 35er-Schnitt und damit in jeweils knapp 33 Minuten zurück und drängelten sich erneut durch die Wechselzone, diesmal auf die Laufstrecke, einen Rundkurs von 2,5 km. Nach flotten 23:44 Minuten rund um den Medienhafen erreichte Lea Kronwald die Ziellinie und finishte in insgesamt 01:18,33. Damit verbesserte sie ihre Bestzeit aus dem letzten Jahr um ganze 8 Minuten und belegte einen sehr guten 9. Platz bei den Damen und Platz 6 in der AK W20. Jens Kronwald folgte in 1:40,28, er belegte damit Platz 269 bei den Männern und Platz 49 in der AK M50.

Schreibe einen Kommentar