Wettkampfbericht

Santander Marathon Mönchengladbach am 09.06.2019

Veröffentlicht

Bei strahlendem Sonnenstein und angenehmen Temperaturen war die Mönchengladbacher Innenstadt am Pfingstsonntag Schauplatz des Santander Marathons 2019. Mehr als 2.000 Läuferinnen und Läufer aller Altersgruppen aus den unterschiedlichsten Ländern liefen oder rollten auf Inline-Skates über verschiedene Distanzen durch Mönchengladbach. Simon Blässe vom OTV Endurance Team hatte sich aufgrund der Möglichkeit eines Freistarts kurzfristig entschieden am Halbmarathon teilzunehmen. Bei strahlendem Sonnenschein fiel morgens der Startschuss am Santander-Platz. Für die Läufer galt es einen anspruchsvollen 10 km langen Rundkurs zu absolvieren, der quer durch die Stadt führte und je nach Distanz mehrfach zu laufen war. Simon Blässe musste für den Halbmarathon 2 Runden absolvieren und entschied sich dafür, die Veranstaltung nicht auf Tempo zu laufen, sondern als lockeren Trainingslauf mitzunehmen. Sein Ziel, den Halbmarathon unter 2 Stunden zu laufen meisterte er souverän mit einer Zielzeit von 1:56,52 (28. MHK).

Detlef Blässe lief in Mönchengladbach bereits seinen 10. Marathon im Jahr 2019 und führte als Pacemaker für die Zielzeit von 4:30 Stunden seine Läuferinnen und Läufer über die 4 Runden durch die Stadt sicher ins Ziel. Er belegte Platz 9 in der AK M55.

Schreibe einen Kommentar