Wettkampfbericht

25. RWW-Ruhrauenlauf am 31.08.2019

Veröffentlicht

Der RWW-Ruhrauenlauf in Mülheim hatte für Samstag, den 31. August 2019, zur 25. Auflage eingeladen und auch 3,5 Läuferinnen und Läufer vom OTV Endurance Team folgten dem Aufruf.

Knapp 1.200 Sportler trotzen den sommerlichen Temperaturen, doch Matthias Rörtgen mit Sohn Felix, Jessica Ongaro und Martina Tiefenbach ließen sich von den heißen Temperaturen nicht beeindrucken. Alle hatten sich für einen Start über 5 km entschieden.

Matthias Rörtgen auf dem Weg zum Sieg

Matthias Rörtgen ging in Mülheim erstmals gemeinsam mit seinem Sohn Felix in der Disziplin “5 km 4-Beinlauf mit Kinderwagen“ auf die Strecke. Bei schwülwarmen Temperaturen ging es durch die wunderschönen Ruhrauen, vorbei an zahlreichen Spaziergängern und Radfahrern. Nach nur 21:04 Minuten lief das Vater-Sohn-Team als erstes Kinderwagengespann dieses Wettbewerbes über die Ziellinie und sicherte sich somit den Sieg in der Gesamtwertung. Dieser wurde nicht nur mit einem Pokal für den fleißigen Papa, sondern auch mit buntem Sandspielzeug für den Laufnachwuchs honoriert.

Jessica Ongaro und Martina Tiefenbach gingen zusammen auf die 5 km Strecke. Zu Beginn wurde eine Runde im Stadion gelaufen, kurz nach dem Verlassen des Stadiums lief jede ihr eigenes Rennen. Wetterbedingt kam es bei Jessica Ongaro zu Kreislaufproblemen, wodurch sie langsamer laufen musste. Bei 2,5 km traf sie Martina Tiefenbach wieder und diese motivierte sie trotzdem weiterzulaufen. Vom Streckenrand wurden beide von Familie und Vereinskollegen angefeuert. Martina Tiefenbach erreichte in 34:30 Minuten das Ziel und lief damit auf Platz 11 in der AK W45. Jessica Ongaro finishte in 36:31 Minuten und belegte Platz 11 in der AK W35.

Die weit über die Grenzen Mülheims bekannte Veranstaltung bietet ein stimmiges und unterhaltsames Sport- und Familien-Programm, welches jedes Jahr wieder auf Begeisterung stößt. Auch die Jubiläumsveranstaltung dieses Jahr fand wieder großen Anklang bei Athleten und Zuschauern.

Schreibe einen Kommentar