Wettkampfbericht

Internationales Rück XXXL Radrennen Oberhausen am 09.06.2019

Michael Jankowski erfüllte sich in diesem Jahr seinen Plan an dem alljährlich stattfindenden Pfingstradrennen “Internationales Rück XXXL Radrennen” teilzunehmen. Die große Sportveranstaltung in Oberhausen lockte auch an diesem Pfingstsonntag, den 9.6.19 wieder zahlreiche aktive Rennfahrer verschiedener Klassen und interessierte Zuschauer nach Oberhausen.

Nach knapp einjähriger Mitgliedschaft und zahlreichen Trainingseinheiten im Ausdauerbereich im OTV Endurance Team fühlte sich Michael Jankowski fit genug um  an dem Rennen in der Kategorie „Jedermann“ teilzunehmen. Die Strecke umfasst insgesamt 40 km, die sich auf  20 Runden a 2 km verteilen.  Bei perfekten äußeren Bedingungen ging ein knapp 50 Teilnehmer starkes Feld um 11.30 Uhr an den Start auf der Mellinghofer Straße. Der Rundkurs ist altbekannt, bewährt und auch spannend. Die Strecke verlief von dort aus über die Nathland-, Werdener- und Mühlenstraße zurück auf die Mellinghofer Straße. Das Fahrerfeld zog sich in kürzester Zeit auseinander und es bildeten sich 3 größere Gruppen. Das Spitzenfeld bewältigt die  40 km in einer Zeit von unter 59 Minuten und überrundete die Fahrer der 3. Gruppe 3Mal. Dies musste Michael trotz einer sehr guten Vorstellung auch erleben. Hieraus ergab sich, dass die Fahrer der 3. Gruppe bereits in der 17. Runde bereits abgewunken wurden. Trotzdem ist Michael mit seiner eigenen Leistung und dem 43 Platz von 49 Startern mehr als zufrieden. Sein Ziel, das Rennen durchzuhalten, Erfahrungen zu sammeln und Spaß zu haben, hat er erreicht.

Schreibe einen Kommentar