Wettkampfbericht

Düsseldorfer Brückenlauf am 07.04.2019

 

Der Düsseldorfer Brückenlauf ist eine nette und gut organisierte Veranstaltung am Düsseldorfer Rheinufer, welche 2019 ihre 27. Wiederholung fand. Start war bei wunderschönem, warmen Frühlingswetter am Burgplatz, von dort ging es auf einen Rundkurs der 1x gelaufen werden musste, entlang am Rathausufer – Mannesmannufer – Horionplatz – Kavalleriestraße – Rheinkniebrücke – Kaiser-Wilhelm-Ring – Oberkassler Brücke – Fritz-Roeber-Straße- Schlossufer – zurück zum Burgplatz. Überquert werden mussten auf der Strecke 2 lange Brücken, die Rheinkniebrücke und die Oberkassler Brücke, die beide aus einem relativ lang ansteigenden Anstieg bestanden, die schon einiges an Kraftreserven kosteten. Hinzu kam das Wetter, welches recht warm und sonnig mit wenig Schatten war. Auf die Strecke gingen gemeinsam und gut motiviert für das OTV Endurance Team Simon Blässe und Michael Jankowski. Ihr Ziel war es gemeinsam die Brücken zu bezwingen und die 20 Minuten Marke für Michael zu knacken. Sie liefen die ersten 2 km voll im Soll, brachen etwas in km 3 ein und mussten dann einsehen, dass ein neuer persönlicher Rekord für Michael Jankowski weiterhin möglich wäre, aber die 20 Minuten-Marke außer Reichweite zu sein schien. Km 4 wurde dann

wieder schneller und mit einem Endspurt auf den letzten Metern stand der neue Rekord von 20:11 Minuten fest. Leider hat es nicht ganz für die 19er Zeit gereicht doch der Lauf macht beide zuversichtlich das in naher Zukunft diese Hürde geknackt wird.

Simon Blässe finisht mit einer Zeit 20:09 Minuten, dem 7. Platz in der AK M20 und einem  29. Platz in der Gesamtplatzierung.

Michaels besonderes Highlight seiner erst einjährigen “Laufbahn“ war der 3. Platz in der AK M35 über den er sehr stolz ist, er kam mit 20:11 Minuten ins Ziel. Sein besonderer Dank geht an seinen Mitstarter, Pacer und Freund Simon mit dem es wieder einmal mehr als es zu erwarten war, gelang sich zu puschen und so die letzten Kraftreserven zu mobilisieren.

Schreibe einen Kommentar