Wettkampfbericht

BHTC Möhnesee Triathlon am 03.08.2019

Der Möhnesee steht für Ruhe und Erholung, doch hat das größte Gewässer der Region natürlich auch eine sportliche Komponente. Am Samstag, den 03.08.19 wurde der bekannte und sehr beliebte BHTC Möhnesee-Triathlon am „Westfälischen Meer“ veranstaltet.

Hunderte ambitionierte Freizeitsportler aus ganz Deutschland und den Nachbarländern beweisen beim Dreikampf aus Schwimmen, Radfahren und Laufen  alljährlich Kondition und Ausdauer. Dabei ist dieser Triathlon alles andere als ein Spaziergang,  denn hier sind einige Höhenmeter, gerade auf der Radstrecke zu bewältigen. Im Rahmen seiner Vorbereitung auf die Langdistanz in Almere (NL) im September nutzte Markus  Althoff vom OTV Endurance Team die Veranstaltung als harte Trainingseinheit. Er startete über die Kurzdistanz über 1500m Schwimmen, 40 km Rad und 10 km Laufen.  Beim Schwimmen überzeugte er mit der neuen Bestzeit von 24:04 Min. und stieg als 11. aus dem Wasser. Auch das Radfahren lief gut. Hier nahm er sogar etwas Tempo heraus um nicht alle Körner vor dem Lauf zu verbrennen. Der Wechsel nach 1:26:07h vom Rad auf die Laufstrecke gelang einwandfrei  und Markus lief gleich zu Beginn schnell an. Er konnte das Tempo bis km 8 gut halten, musste dann aber noch mal auf den beiden letzten Kilometern kämpfen, um nicht an Geschwindigkeit zu verlieren. Erschöpft aber glücklich finishte er in schnellen 2:42:12 h und belegte den 8.Platz in der AK 50. Mit seiner Leistung zeigt er sich zufrieden und sieht sich auf einem guten Weg nach Almere.

Ein Gedanke zu „BHTC Möhnesee Triathlon am 03.08.2019

Schreibe einen Kommentar