Wettkampfbericht

5. Sanprobi Marathon Szczeciński (Stettin/Polen) am 23.06.2019

Detlef Blässe startete am 23.06.2019 in Stettin in Polen zu seinem 11. Marathon in 2019. Der als Stadtmarathon geplante Lauf wurde aufgrund von umfangreichen Straßenbaumaßnahmen umgeleitet und wandelte sich dann in einen Naturmarathon. Im Vorort Police startete der Lauf und führte mit zwei 5 km Runden durch den Ort. Anschließend liefen die Sportler parallel zu einer Landstraße rund 17 km nach Stettin hinein. Trotz der hochsommerlichen Temperaturen von 28 Grad wurden keine zusätzlichen Verpflegungsstände aufgebaut. Detlef lief dennoch die erste Hälfte der Strecke in guten 1:56 Stunden. Ab km 25 verlangte die geänderte Streckenführung, die durch einen Wald mit sandigem Boden und einigen Steigungen und schmalen holprigen Trails verlief, alles von den Läufern ab. Detlef stolperte über eine Wurzel und stürzte bei km 35, konnte aber gleich weiter laufen und ließ auf den letzten Kilometern nicht mehr anbrennen. Er finishte in 4:12,01 und belegte damit Platz 35 in der AK 55.    

    

Schreibe einen Kommentar