Wettkampfbericht

34. Weezer 5 x 5 km Staffellauf am 21.09.2019

Veröffentlicht

Mit diesem Titel aus der Ausschreibung des Weezer Staffellaufes wird der seit 1985 jeweils Mitte September stattfindende Staffelauf beworben. Auch dieses Jahr folgten dem Aufruf für die 34. Auflage der beliebten Veranstaltung am 21.09.2019 wieder um die 112 Staffeln. Start und Ziel befanden sich seit jeher im August-Janssen-Sportzentrum, von dort aus führte die Strecke durch weite Wiesen und Felder, entlang der Niers vorbei an Pappeln und Kopfweiden und zurück zum Sportplatz, um den nächsten Läufer auf die Reise durch die niederrheinische Landschaft zu schicken.

OTV Endu Girls: Talitha Lange, Corinna Blässe, Jill Lanfermann, Nina Schaffeld und Lea Kronwald

Unter dem Motto „Fünf Lauffreunde sollt ihr sein“ hatten auch 2 Damen-Staffeln des OTV Endurance Teams rechtzeitig ihre Anmeldungen auf den Weg gebracht: Corinna Blässe, Jill Lanfermann, Talitha Lange, Lea Kronwald und Nina Schaffeld bildeten als „OTV Endu Gilrs“ eine Staffel in der Wertung Frauen I. Der 5 km – Rundkurs lag bei sehr gutem Wetter bis auf den letzten Kilometer komplett in der Sonne, sodass die Strecke schon zum Startschuss um 14.30 Uhr sehr warm und vor allem sehr staubig war. Es wartete leckerer Kuchen im Ziel, doch vor den Lohn haben die Götter bekanntlich den Schweiß gesetzt – und so wurde um jeden Zentimeter gekämpft, Vollgas gegeben und der innere Schweinehund bekämpft. Jill Lanfermann machte den Anfang und legte mit 25:15 eine gute Grundlage für den späteren Erfolg. Sie übergab den Staffelstab an Talitha Lange, die wie gewohnt mit 22:09 eine gute Leistung ablieferte. Lea Kronwald legte fast genauso schnell wie Talitha nach und übergab nach 23:33 an Corinna Blässe. Corinna Blässe konnte – motiviert durch den Teamspirit – ihre persönliche Bestzeit auf 5 km um knapp eine Minute verbessern und mit 23:19 Minuten eine neue persönliche Bestzeit aufstellen. Schlussläuferin Nina Schaffeld brachte mit 25:00 Minuten das sehr gute Ergebnis souverän über die Ziellinie. Mit einer Gesamtzeit von 1:59,16 belegten die OTV Endu Girls einen sehr guten 3. Platz der Staffeln in der Wertung Frauen I.

Die zweite Staffel mit Julia Aretz, Miriam Seidel, Claudia Horstmann, Dina Moro und Bettina Hütter startete in der Wertung Frauen II. Julia Aretz ging als Startläuferin auf die Strecke und übergab nach 24:07 Minuten an Miriam Seidel. Miriam Seidel beachte in Staffelstab nach 27:55 Minuten zurück ins Stadium und schickte sodann Claudia Horstmann auf die nächste Runde. Nach 27:01 Minuten klatschte sie Bernadina Moro ab, die nach 23:01 Minuten an Schlussläuferin Bettina Hütter übergab. Diese brachte nach 25:23 Minuten den Staffelstab über die Ziellinie, für die Staffel bedeutete dies eine Gesamtzeit von 2:07,29 und ein guter 4. Platz in der Wertung Frauen II. Das sonnige Wetter, der leckere Kuchen im Ziel und die gute Stimmung beim Einlauf ins Stadion sorgten auch nach dem Wettkampf noch für eine ausgelassene Stimmung.

Schreibe einen Kommentar